Kata Kaderlehrgang mit Sichtung für Kinder/Schüler und Jugend

Aufgrund ausgefallener bzw. fehlender Meisterschaften und Maßnahmen wurde dieser Lehrgang auch als Sichtungslehrgang durchgeführt, um den Kindern und Schülern die Chance zu geben sich in diesem Jahr für die Aufnahme des Kata Landeskaders zu qualifizieren.

Zukünftig wird es jedoch ein eindeutiges Punkte-/Qualifizierungssystem geben, um klare Richtlinien zu schaffen und eine entsprechende Transparenz zu gewährleisten. (Veröffentlichung in Kürze)

In der ersten Stunde führte Silvia ein Athletiktraining durch. Hierbei zeigte sie verschiedene Übungen zur Verbesserung der allg. und kataspezifischen Schnelligkeit, Koordination und Dynamik.

Im Anschluss übernahm dann Ken und trainierte ausschließlich Kihon. Der Fokus lag hierbei neben der korrekten Technik und Haltung vor allem darin, wie man durch die Verbindung von Ober- und Unterkörper Techniken dynamischer ausführen kann.

Nach der Mittagspause wurde dann das Katatraining inkl. der Sichtung durchgeführt.

Hierbei wurden verschiedene Katas in Sequenzen aufgeteilt welche die Athleten dann mehrfach hintereinander liefen.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an diejenigen, die es auf diesem Wege in den Katakader geschafft haben. Für alle anderen, bei denen es diesmal nicht geklappt hat, hoffen wir, dass sie sich dadurch nicht entmutigen lassen. In den meisten Fällen war es eine wirklich knappe Entscheidung.

Nach diesem Neustart hoffen wir, dass abhängig vom weiteren Corona Verlauf die Maßnahmen wieder regelmäßig stattfinden können.

Ken Sato

Talenstützpunkttrainer Kata

 

Last modified on Freitag, 10 Juli 2020 13:48

August 07, 2020