ANZEIGEN SCHALTEN – »Werben im KVBW«

1Formular herunterladen
2vollständig ausfüllen
3per E-Mail einsenden

Anzeigenwerbung bitte als PDF senden: presse@karate-kvbw.de . Das Formular gibts: hier. Vielen Dank!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Mo. – Mi und Fr.
von 14.00 – 18.00 Uhr

Benutzerkonto anlegen

*

*

*

*

*

*

Passwort vergessen?

*

Breitensport trifft Spitzensport
im Karate

Anfang August verwandelte sich Ravensburg wieder zur Hochburg der internationalen Karateszene (vom 3.-6.Aug.2017). Begeisterte Karateka aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie ganz Europa, Japan und Brasilien nahmen daran teil.

Das Sommercamp ist mit vielen Int. Spitzentrainern das absolute Karate-Highlight 2017 und wird vom Karateverband Baden-Württermberg ausgerichtet. Mit seinem vielseitigen und hochklassigen Angebot an Spitzentrainern ist es das mit Abstand das größte Karate-Sommercamp im Deutschen Karate Verband und bundesweit einzigartig. Karateka aller Altersklassen – egal welcher Stilrichtung – erlebten intensive und schweißtreibende Trainings- und Erlebnistage, denn es gab wieder ein erstklassiges Trainingsangebote für alle Gürtelfarben. Dieses Karate-Event der Superlative sprach sowohl »Erstbesucher« als auch treue und seit Jahren immer wiederkommende Sommercamp-Fans an. Viele Karatefans reisten sogar mit der gesamten Familie oder mit Vereinskameraden an und verbrachten ihre ersten Sommerferientage in Ravensburg. Es gab rund um das Gelände auch die Möglicheit für Camping und Übernachtung in der Halle.

Zu den Int. Top-Trainern dieses Spitzenevents zählten viele Weltmeister, Vize-Weltmeister und World-Cup-Sieger. Mit dabei: Der SV-Experte des KVBW Dr. Sigi Wolf, KVBW-Landestrainer und Vize-Präsident Günter Mohr, Japans Nationaltrainer Seiji Nishimura, Kata-Weltcup-Sieger Silvio Campari, Prof. Dr. Lazar Boskovic (Weltmeister 2000), Predrag Stojadinov (Weltmeister 2002 Allkategorie), Berthold Bürkle (Vize-Weltmeister der Hochschul-WM 1996), Köksal Cakir (World-Games-Sieger 2005), Timo Gißler (Dt. Kata-Rekordmeister), Benj Lee (Capoeira), Kenichi Sato (European Kata-CupSieger 2011) und Johanna Kneer (Weltmeisterin Jugend 2013).

Gründer und Mitorganisator des Int. Karate-Sommercamps, sowie Vize-Präsident des KVBW Günter Mohr begrüßte es, dass dieses Karate-Großevent auf vielfachen Wunsch nach einer 1-Jährigen Pause wieder in Ravensburg stattfand.
Neben einem mehrtägig, vollgespickten Trainingsprogramm gab es auch ein excellentes Rahmenprogramm für Trainer, Prüfer und Athleten. Ganz speziell für Jugendliche wurde das KVBW-Kinderfördertraining mit Jugendreferent Helmut Spitznagel angeboten und für die Senioren im Camp gab es die Dan-Vorbereitung mit Dr. Dietmar Wagner und Roman Kalbacher, die ganz speziell auf diese Alterklasse eingeht.

In diesem Jahr feierte das Int. KVBW-Karate-Sommercamp sein 5-Jähriges Bestehen. Dazu luden die Organisatoren am Samstag-Abend, den 5. August, um 20 Uhr zur großen Jubiläumsparty ein. Treffpunkt war das Bowling-Billard- und Kegelcentrum PALACE (gegenüber dem KJC Ravensburg). Auf 12 Bowlingbahnen, 4 Kegelbahnen, 11 Poolbillardtischen, 4 Turnierdartplätzen, einer Playstation Lounge, Snooker u.v.m., gab es in dieser Location reichlich Raum zum Feiern. Im Bar- und Restaurant-Bereich sorgte DJ Björn einheizen. Einige hundert Kampfsportfreunde aus nah und fern nahmen am 5. Int. KVBW-Karate-Sommercamp in Ravensburg teil. Weitere Infos auch im Internet unter www.karate-sommercamp.de

 

Impressionen zum Sommercamp:

 

 

 

TOP