Gelungener Auftakt für KVBW-Landeskader beim Rhein-Shiai 2020

Gelungener Auftakt für KVBW-Landeskader beim Rhein-Shiai 2020

Mit dem Rhein-Shiai vom 10.-12. Januar 2020 startete das neue Wettkampfjahr. Gleichzeitig war das Rhein-Shiai das Qualifikationsturnier für die Europameisterschaft 2021, was seit diesem Jahr vom DKV so vorgegeben wird. Der Landeskader Baden-Wüttemberg startete mit 13 Athleten/innen dazu kamen noch einige Vereine aus BW, die ebenfalls noch Starter/innen melden. Insgesamt konnte der LV Baden-Württemberg 15 Medaillen sichern. Das zeigt unsere große Qualität des Nachwuchses. Insgesamt waren die Athlen vom LV in 9 Finals vertreten, davon konnten sie sich 3 Goldmedaillen sichern. In U15 knüpfte Michael Novizki nahtlos an seine Erfolge von 2019 an uns sicherte sich den 1. Platz. Bei der U16 zeigte unser Vize-Europameister Muhammed Özdemir war es in Deutschland aktuell kein Vorbeikommen an ihm gibt. Bei der der LK holte sich Svjatoslav Prokop amt. dt. Meister im Schwergewicht auch den 1. Platz in seiner Kategorie. Glückwunsch an die 3 Athleten und die Heimtrainer zum Medaillensieg.

Das Turnier veranstaltet vom DKV-Sportdirektor Christian Grüner ist das größte Turnier in Deutschland mit kanpp 1000 Teilnehmern. Auf 12 Tatamis wurde den ganzen Tag über gekämpft. Von 9.00 morgens bis 21.00 Uhr abends waren Athleten, Kampfrichter und das Helferteam nonstop am Werk. Insgesamt waren 13 Nationen am Start. Deutschland holte sich erwartungsgemäß den ersten Platz im Landerranking. Das Betreuerteam rund um Landestrainer Köksal Cakir, Leistungssportkoordinator Slavik Prokop und Spartenleister Schüler Ferat Morino und die Heimtrainer sorgte dafür, dass die Athlen hochkonzentriert und top motiviert in die Kämpfe gingen. Unterstützt wurde das Team von den mitgereisten Familien und Sportlern. Mit Blick auf den Int. Championscup am kommenden Wochenende konnte sich die Leistung der KVBW-Athleten sehen lassen und zeigt, warum wir als Landesverband zurecht soviele erfolgreiche Nachwuschssportler haben.

Text: Svjatoslav Prokop

 

1

Nowizki Michael

19 Minicadets A U14 Male -50kg

Landeskader Baden-Württemberg

1

Özdemir Muhammed

25 Cadets U16 Male -52kg

Landeskader Baden-Württemberg

1

Prokop Svjatoslav

38 Seniors Male +84kg

MTV 1846 e.V. Ludwigsburg

 

 

 

 

2

Boger Paul

18 Minicadets A U14 Male -44kg

Landeskader Baden-Württemberg

2

Sekot Nikolai

27C Cadets U16 Male +70kg

Landeskader Baden-Württemberg

2

Papastergios Konstantinos

30 Juniors U18 Male +76 kg

Landeskader Baden-Württemberg

2

Miggou Anna

33 Seniors Female -61kg

Landeskader Baden-Württemberg

2

Thomas Lukas

29B Juniors U18 Male -61kg

MTV 1846 e.V. Ludwigsburg

2

Reimann Tamara

15 Minicadets A U14 Female -49kg

German Karate Federation

 

 

 

 

3

Friedrichs Tim-Luka

27C Cadets U16 Male +70kg

Landeskader Baden-Württemberg

3

Morina Florent

29 Juniors U18 Male -68kg

Landeskader Baden-Württemberg

3

Cosovic Adrian

25 Cadets U16 Male -52kg

MTV 1846 e.V. Ludwigsburg

3

Schwarzbeck Nick

12 Minicadets B U12 Male +42 kg

Rhein-Neckar Knights

3

Podvorec Nives

03 Kids U10 Female -27kg

Shotokan Esslingen

3

Alf Fynn

18 Minicadets A U14 Male -44kg

Karate Dojo Kazuya Sasbach e.V.

 

 

 

Last modified on Freitag, 31 Januar 2020 10:48

++ Aktuelles ++

Post Gallery

Nachruf: Dr. Angelika Förster – eine der erfolgreichsten Int. Karate-Kämpferinnen

Olympia verschoben - die Stellungnahme des IOC

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Best of Karate

THIS IS KARATE! Olympic 2020 Promotion

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Toyota Karate-Bundesliga

Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse 2020 in Hamburg

Olympia 2020 – Zeitplan Karate

April 01, 2020